EMVO fordert zum On-boarding auf

Knapp fünf Monate vor dem in Kraft treten der EU-Verordnung 2016/161 ruft die EMVO (European Medicine Verification Organization) zum sofortigen Beginn des On-boarding Prozesses auf.

In einem aktuellen Rundschreiben werden Hersteller und Parallelimporteure der Pharmaindustrie aufgefordert, alsbald ihren On-boarding Prozess zu starten. Der Prozess setzt sich aus einem vertraglichen und technischen Teil zusammen. Das vollständige On-boarding eines pharmazeutischen Unternehmens an das EMVS (European Medicine Verification System) kann nach EMVO Einschätzung bis zu 6 Monate beanspruchen.

Gleichzeitig wird das EMVS weiter geupdatet. Erst Ende August hat die EMVO mit der Version 1.4 ein Upgrade des EU-Hubs durchgeführt. Derzeit werden die eingeführten Änderungen von den nationalen Blueprint-Providern und den Gateway-Providern umgesetzt. Laut EMVO sind weitere Updates in 2018 möglich.

Informationen zum On-boarding Prozess finden Sie in den FAQs der EMVO:
https://emvo-medicines.eu/knowledge-database/

 

Mehr News