Blockchain ist kein Business Case

Ein Kommentar von Daniel Althoff, Produktmanager In der Reihe tracekey perspective erscheinen ab sofort Texte unserer Mitarbeiter zu wichtigen Themen der Branche. Daniel Althoff sagt seine Meinung zur viel diskutierten Blockchain. >> Als ich mich das erste Mal beruflich mit dem Begriff „Blockchain“ befasst habe, saß ich in einem Meeting mit Beratern und Fälschungsschutzexperten. Wir […]

Weiterlesen…


Hat Blockchain eine Zukunft in der Gesundheitsbranche?

Blockchain soll in der Gesundheitsbranche eingesetzt werden. Dafür hat das Bundesgesundheitsministerium einen Ideenwettbewerb gestartet, um Projekte zu finden, die in der Praxis u.a. die Anzahl der Rezeptfälschungen reduzieren sollen. Anhand der Wettbewerbsbeiträge lässt sich erkennen, dass die Einsatzmöglichkeit von Blockchain im Gesundheitsbereich vielfältig sind. Im Wettbewerb wurden Ideen und Lösungen gesucht, die zu einen Geschäftsmodell […]

Weiterlesen…


Serialiserungs-Countdown

Der Countdown bis zur FMD-Deadline am 9. Februar 2019 ist nun abgeschlossen. Die Zusammenfassung finden Sie hier: Noch 30 Tage…In Deutschland machen rezeptpflichtige Medikamente rund die Hälfte der in Apotheken verkauften Verpackungen aus. …29 Tage Es werden vor allem Antibiotika, Krebsmedikamente oder Cholesterinsenker gefälscht. …28 Tage Mit rezeptpflichtigen Medikamenten wurde in Deutschland 2017 ein Umsatz […]

Weiterlesen…


Der FMD Stichtag: Ein wichtiger Meilenstein, nicht der letzte Akt

Heute ist es endlich soweit. Das securPharm-System in Deutschland und das EMVS in Europa ist offiziell live. Und die Umsetzung der Falsified Medicines Directive (FMD) abgeschlossen. Oder noch nicht ganz? Die Einführung der Serialisierungspflicht ist das wohl größte Projekt in einer Pharma-Branche der letzten Jahrzehnte. Am 9.2.2019 lässt sich festhalten: Die Pharmaindustrie ist heute digital […]

Weiterlesen…


Stabilisierungsphase in Österreich: Gute Informationspolitik bei Fehlermeldungen

Fälschungsverdachtsmeldungen, die sich auf technische Probleme zurückführen lassen, scheinen nicht nur im securPharm-System aufzutauchen. Im österreichischen System der Austrian Medicines Verification Organisation (AMVO) ist deshalb eine Stabilisierungsphase von sechs Monaten vorgesehen Auch in Österreich gibt es die Sorge, dass es nach dem Start des nationalen Systems AMVS (dt: securPharm) vermehrt zu falschen Fehlermeldungen kommen kann. […]

Weiterlesen…


[icon name="eye" class="" unprefixed_class=""]

You cannot copy content of this page