Corona-Quarantäne? Vorbereitungen abgeschlossen

Corona greift nicht nur in das Sozialleben ein, sondern betrifft natürlich auch nach und nach unsere täglichen Arbeitsabläufe. In dieser Woche haben wir alles für den Fall einer Quarantäne oder vergleichbarer Schritte wie in Italien vorbereitet.

Neben den klassischen Maßnahmen, die wir schon länger verfolgen, wie der konsequenten Einhaltung der Hygieneempfehlungen des Robert-Koch-Instituts und der entsprechenden Information unserer Mitarbeiter*innen, haben wir uns nun auf ein firmenweites Homeoffice vorbereitet.

Gerald Wenzel, Geschäftsführer tracekey: „Grundsätzlich ist unsere Office-Struktur schon immer darauf ausgelegt, dass sie auch zu 100% ‚Remote Operations‘ ermöglicht. Dennoch wäre eine dezentrale Arbeit der kompletten Firma ein Novum für uns – weshalb wir uns in der vergangenen Woche noch einmal verstärkt darum gekümmert haben, dass dann auch alles funktioniert.“

Nachdem die Vorbereitungen nun abgeschlossen sind, sind wir auf alle möglichen Szenarien gut vorbereitet, um unsere Kunden weiterhin bestmöglich unterstützen zu können.

Mehr News