tracekey als agiles Unternehmen

Since 2013 we work in agil teams.

Wie Scrum und Co. uns helfen, unsere Ressourcen effektiv zu nutzen

Global Compliance bedeutet in einer derart stark vernetzten und regulierten Welt die ständige Erneuerung und Erweiterung von Regularien innerhalb einer Branche. Für die Pharmaindustrie heißt das konkret, dass die Unternehmen meist mehreren gesetzlichen Vorgaben zur Pharma Serialisierung entsprechen müssen und je nach Marktsegment und internationaler Ausrichtung regelmäßig neue hinzukommen.

Neben EU-FMD (Europa), DSCSA (USA) und Markirovka (Russland) gibt es zum Beispiel in Saudi-Arabien (SFDA), China (CFDA) oder Brasilien (ANVISA) ähnliche Bestrebungen, die die Pharma Serialisierung nutzen, um gegen Medikamentenfälschungen und Betrug vorzugehen.

Wir arbeiten agil

Unsere Unternehmensstruktur unterscheidet sich vom Großteil der anderen Serialisierungsanbieter. tracekey wurde 2013 gegründet. Unsere im Vergleich recht kurze Unternehmenshistorie kommt uns zugute. Da wir nicht auf eine lange Unternehmensgeschichte zurückblicken, haben wir auch keine veralteten Strukturen und konnten die Organisation unserer Teams und deren Arbeitsweise von vornherein an modernen Konzepten ausrichten und so an die Bedürfnisse des komplexen Marktes anpassen. Wir arbeiten beispielsweise rollenbasiert, anstatt zahlreiche Hierarchieebenen zu haben. Das führt zu kurzen Entscheidungswegen, schnellen Lösungen und Flexibilität bei Urlaub oder Krankheit.

Unsere Teams arbeiten alle agil und die Aufgaben sind nach dem Scrum-Prinzip in Sprints organisiert. Dadurch entsteht regelmäßig die Möglichkeit Updates für unsere Software auszuspielen, sodass wir auch kurzfristig notwendige Änderungen umsetzen können.

In einem Sprint werden die Aufgaben, die aktuell Priorität haben, geplant und dann innerhalb eines kurzen Zeitraumes umgesetzt. Die Vorteile dieser Planungsstrategie sind:

  • Flexibilität: In einem kurzen Rhythmus können wir neu priorisieren, bleiben aber trotzdem fokussiert auf die aktuellen Aufgaben.
  • Erfolg: Die kleinschrittige Planung führt schnell zu sichtbaren Erfolgen und neue Funktionen stehen unseren Kunden zeitnah zur Verfügung.
  • Langfristige Planung: Auf Basis der kompakten Intervalle wird auch die langfristige Planung erleichtert und ist transparent für unsere Teams und Kunden.

Global Compliance durch ein kleines, agiles Team

Diese Herangehensweise spiegelt sich auch im Aufbau unserer Software wider. Wir nutzen eine moderne Systemarchitektur und konzentrieren uns darauf, unseren Kunden Lösungen passend zu ihren Bedürfnissen anzubieten. Dabei verzichten wir auf unnötige Features und Add-ons. Deshalb ist unsere Serialisierungsplattform auch modular aufgebaut. Je nach Userrolle werden nur die passenden Apps angezeigt. Das macht es sehr übersichtlich mit der mytracekey PHARMA zu arbeiten. Unsere Ressourcen können wir auf diese Weise sehr pointiert und gebündelt einsetzen.

„Natürlich haben wir deutlich weniger personelle Ressourcen als die großen Serialisierungsanbieter. Wir sehen darin aber keine Schwäche, im Gegenteil. Unsere Teams sind gut aufeinander abgestimmt und arbeiten Hand in Hand. Entscheidungen lassen sich in kleinen Teams einfacher treffen, als wenn man erst über drei Hierarchieebenen gehen muss, um zu einem Ergebnis zu kommen. Und die muss man sich ja nur mal anschauen: Unsere Kunden waren zum Beispiel unter den wenigen, die Anfang 2020 schon korrekt serialisierte Ware nach Russland geliefert haben.“ – Stefan Hoffman, Geschäftsführer tracekey

Neue Regularien werden bei tracekey schrittweise umgesetzt, immer angepasst an die Bedürfnisse unserer Kunden. Groß angelegte IT-Projekte, die unnötig viele Ressourcen bei unseren Kunden binden, gibt es daher nicht. Unkontrollierbare Kosten entfallen ebenfalls. Das liegt natürlich nicht nur an unserer agilen Unternehmensstruktur, sondern auch an der Software selbst. Den Aufbau haben wir von vornherein so gestaltet, dass sich zukünftige Änderungen und Ergänzungen für neue Serialisierungsanforderungen leicht implementieren lassen. Von ihrem Betrieb in der Community-Cloud profitieren unsere Kunden ebenfalls. Gibt es neue Features, stehen sie allen zur Verfügung.  

All diese Aspekte zeigen, dass sowohl unser Unternehmensaufbau als auch unsere Systemarchitektur darauf ausgelegt sind, die zukünftigen Anforderungen an die Global Compliance der Pharmaunternehmen zu erfüllen. Und wir freuen uns die neuen Herausforderungen mit unseren (zukünftigen) Kunden anzugehen.

 

Mehr FAQs

[icon name="eye" class="" unprefixed_class=""]

You cannot copy content of this page