WBDL: Wie unterscheidet sich unsere Lösung?

Was macht HospitalDirect besser?

Warenbegleitende Datenlieferungen (WBDL) können unterschiedlich umgesetzt werden. Das liegt unter anderem daran, dass es keine umfassenden Standards gibt, die Anbieter einhalten müssen. Wie unterscheidet sich die Cloud-Plattform mytracekey HospitalDirect von den anderen möglichen Lösungsansätzen, um warenbegleitende Datenlieferungen anzubieten?

Es gibt verschiedene Ansätze für das Angebot von warenbegleitenden Datenlieferungen (WBDL). Allgemein lässt sich hier zwischen zwei Kategorien unterscheiden:

  • Individual-Software, die z.B. das ERP-System des Herstellers/Logistikers um eine WBDL-Datei-Export-Funktion erweitert
  • Cloud-Plattformen, die einen Datenaustausch zwischen Hersteller und Krankenhaus erlauben

Mit mytracekey HospitalDirect haben wir eine Cloud-Plattform entwickelt, die WBDL-Informationen flexibel in unterschiedlichen Formaten empfangen und bereitstellen kann, anders als individuelle Lösungen, die das in diesem Umfang nicht leisten können. HospitalDirect unterscheidet sich zudem in einem wesentlichen Punkt von anderen Cloud-Lösungen: In unserem System ist eine klare Abgrenzung zwischen WBDL-Sender (dem Hersteller) und WBDL-Empfänger (dem Krankenhaus) möglich.

Wie wird die Abgrenzung zwischen Sender und Empfänger sichergestellt?

Unsere Plattform ist ein System für Hersteller, mit dem die Systeme der Krankenhäuser angeschlossen werden können, aber nicht deren Aufgaben übernehmen. Insbesondere die Ausbuchung der Seriennummern im NGDA (Apothekensystem) wird nicht über uns abgebildet. Der Grund hierfür ist einfach: Zum einen stellt sich die Frage der Leistungsabgrenzung nicht, wenn unsere Plattform gar nicht erst als Apothekensystem in Frage kommt. Zum anderen ist die WBDL-Funktionalität in den gängigen Krankenhaus-ERP Systemen bereits implementiert – es reicht also aus, die Daten im richtigen Format zur Verfügung zu stellen. Durch die Nutzung unseres WBDL-Service verschieben sich die die Verantwortlichkeiten zwischen Klinik und Hersteller nicht, sie bleiben genauso bestehen wie vorher.

Für wen ist HospitalDirect die richtige Lösung?

Wenn Sie als Hersteller vielen Krankenhäusern WBDL-Informationen bereitstellen möchten und (so wie wir) auch der Meinung sind, dass bezüglich der technischen Umsetzungen das letzte Wort noch nicht gesprochen ist, finden Sie mit tracekey den richtigen Partner, um auch mittelfristig aufwandsarm arbeiten zu können. Als führender deutscher Anbieter einer Serialisierungsplattform haben wir viel Erfahrung mit der Integration von Systemen und Partnern aus Produktion und Supply Chain. Wir wissen nicht wie sich die warenbegleitende Datenlieferung in den kommenden drei Jahren entwickeln wird, aber wir wissen, dass wir praktikable und einfach zu pflegende Umsetzungen bereitstellen, auch im Kontext der Validierung. Fragen Sie gerne bei unseren Referenzen nach.

Mehr FAQs